Die Feldlerche ist "Vogel des Jahres 2019"

Jede vierte Feldlerche ist seit 1998 verschwunden

Mit ihrem Gesang von der Morgendämmerung bis zum Abend läutet die Feldlerche alljährlich den Frühling ein. Doch der Himmel über unseren Feldern ist stummer geworden: Die Intensivierung der Landwirtschaft nimmt Feldvögeln den Lebensraum. Die Feldlerche soll als Jahresvogel stellvertretend für sie und anklagend für die katastrophale Landwirtschaftspolitik in Berlin und Brüssel stehen.

Foto: Peter Lindel
Foto: Peter Lindel

 

 

Weitere Informationen zum Vogel des Jahres 2019 gibt es unter https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/vogel-des-jahres/feldlerche/

 

Zum Thema Vogel des Jahres bietet der NABU über den Kreisverband Nordvorpommern kostenfreie Unterrichtseinheiten für Grundschulen an. Diese vermitteln Grundwissen über den jeweiligen Vogel des Jahres, das spielerisch vertieft wird. Im Raum Stralsund ist Dr. Christa Budde Ihre Ansprechpartnerin. Termine unter: 038327 - 693 205.